Buntes Weihnachtsfest

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Oh ja, und zwar schon sehr bald. Die Adventszeit ist ja neben jeder Menge Essen geprägt durch vor allem eines: Dekoration. Und da scheiden sich sehr schnell die Geister. Von minimalistisch schwarz/weiß bis hin zu komplett pink-gepoppter Glitzerdeko findet sich so ziemlich alles in den Wohnzimmern dieser Welt. 

Und das ist auch gut so! Denn die Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Die Krux ist nur: Die eigenen Kinder teilen nicht immer den Geschmack der stilsicheren Eltern. Das ist guter Rat teuer. Denn ob der super minimalistische Adventskalender mit missmutig dreinblickenden Tieren wirklich ein Kinderherz erfreut, bleibt fraglich. Der blinkende Cars-Adventskalender jedoch treibt Mutti schon morgens in Gedanken zum Glühwein.

Hier ein Vorschlag zur Güte: Wie wäre es mit bunten Weihnachtsmotiven, die zumindest ein Mindestmaß an Geschmack erkennen lassen? Also nichts anderes als den guten alten Kompromiss? Bei uns sah dieser Kompromiss weitestgehend rot und gold aus. Also, ein hübscher Wichtel, aber dazu muss dann auch die, HUST,  total “hübsche” gold-glitzernde Tanne.

Alles von Sostrene Grene übrigens
Aber die Wichteltür mögen wir alle nicht mehr missen.

Denn es ist doch nun einmal so, dass nicht nur die Eltern, oder präziser, nur die Mütter, dort wohnen, sondern alle zusammen und da muss dann auch jeder seinen Geschmack wiederfinden. Ich denke, viele Mütter werden bestätigen können, dass es im Alltag  schwierig ist, das praktisch umzusetzen. Zu gegensätzlich sind oftmals die Geschmacksnerven. Wie ein schlaues Kindergartenkind gestern zu mir meinte: “… da ist mir fast der Geschmacksnerv gerissen…” 🙂

Wie man meinem Agenturnamen und auch den von mir vertrieben Sachen leicht erkennen kann, mag ich bunt. Und breche daher hier noch einmal eine Lanze für bunte Kinderzimmer in der Weihnachtszeit. Hier ein paar Anregungen, was Kindern zur Adventszeit und zu Weihnachten gut gefallen könnte. Denn: Kinder lieben bunt!

Spielteppich von byGraziela
Porzellan-Geschirrset von byGraziela
Tischsets von byGraziela

Aber weil man immer mal auch eine schlichte Unterbrechung fürs Auge braucht, sind Stilbrüche einfach wohltuend. Also immer mal eine schlichte Kleinigkeit drunter mischen.. Schaut mal hier, sowas z.B.:

Holzanhänger von Rasmussons
Holzschriftzug mit Wunderkerze von Rasmussons

Bei uns wechseln sich schlicht-pastellige Dekoelemente mit knallig Buntem ab. So kann durchaus ein skandinavisch anmutendes Bild über dem neuen Lieblingskissen der Jungs harmonisieren. Nicht Instagram-verdächtig – aber uns gefällt es, jeder hat sein Lieblingsstück dabei. Und das ist es, was zählt. Immerhin ist Weihnachten, nicht wahr? 

Bild von Anne Kathrin Jansen
Super süßes, wenn auch kitschiges, Kissen. Nikolausgeschenk der besten Mutter
Friedliche Koexistenz

Wie sieht es bei euch aus? Herrscht der gute Geschmack oder haben die Kinder alles erobert? Ich freue mich auf eure Erfahrungen.

Kommentar verfassen